Eberhard Schuy
"timbulär - Fotografie und Kreativität"

"Eberhard Schuy arbeitet seit über 30 Jahren als Werbefotograf. Er ist spezialisiert auf Werbefotografie, die ohne Abbildung von Menschen funktioniert. Das Menschliche jedoch findet sich in seinen reduzierten Aufnahmen auf besondere, subtile Art wieder. Die Produkte stehen im Kontext zu einer imaginären Situation, die eine Verbindung von Betrachter, Produktanwendung und Produktdesigner herstellen kann.

Als Berater arbeitet er in Agenturen und Hochschulen, wenn es um Konzepte geht wie Produkte „feinfühlig“ inszeniert werden können.

In seinem neuen Buch "Timbulär" befasst er sich im Speziellen mit all den Dingen, die vor einem guten Foto stehen. Das Aufnehmen von Eindrücken jeder Art, daraus resultierende Gefühle und das Umsetzen der so entstehenden Kreativität als Grundvoraussetzung für individuell geprägtes Arbeiten werden im Buch vermittelt. Diese Zusammenhänge beschreibt er, ohne Regeln aufzustellen, die wiederum der Kreativität im Wege stehen würden.

Es ist ein persönliches Buch mit von ihm geschriebenen Aphorismen: „Gedanken die nicht fotografiert werden konnten“, wie er sagt und mit Gastbeiträgen von Personen die für ihn einen klaren Bezug zu Kreativität haben, mit der Erkenntnis, dass die Kernkompetenz des 21. Jahrhunderts wahrscheinlich die Kreativität ist. Kreativität, die sich auch in den typografisch inszenierten Aphorismen wiederfindet."

Funde Verlag
196 Seiten, 52 Bilder, 22 Aphorismen, mit Gastbeiträgen von Friederike Virginia Führer, Uli Staiger, Frank Melech und Jakob von Lindern.
 

Willi Moegle
"Die Sachfotografie"

"Der Sach- und Werbefotograf Willi Moegle (1897-1989) gilt als der führende deutsche Vertreter der Sachaufnahme in den Nachkriegsdekaden. Das unspektakuläre, aber perfekt inszenierte Bild von modernen Industrieprodukten war sein Markenzeichen. Er wollte, wie Albert Renger-Patzsch, »Diener des Objektes« sein und orientierte sich daher anfänglich an der so genannten »Neuen Sachlichkeit«. Mit den 1950er Jahren stand er dem Konzept der »Guten Form« nahe, vertreten durch den »Werkbund« und den »Rat für Formgebung«. Infolgedessen fotografierte der »Perfektionist hinter der Kamera« mit Vorliebe die Entwürfe der bekannten Vertreter der einfachen Form wie Rudolf Frank, Hermann Gretsch, Heinrich Löffelhardt und Wilhelm Wagenfeld. 

Die reich bebilderte Publikation zeigt neben Sachaufnahmen auf freie Arbeiten Moegles, die ihn als sensiblen Beobachter von Alltagsszenen und als Lichtbildner von nahzu abstrakten Landschaftskompositionen vorstellen."

Hatje Cantz Verlag
192 Seiten mit 157 Abbildungen in Duplex
 

Francois Halard
"Francois Halard. Interieurs. Fotografien."

Let's talk about taste: François Halard (Jg. 1961) genießt als Architektur- und Interior-Fotograf seit mehr als 30 Jahren weltweit Anerkennung. Mit diesem eleganten Bildband nimmt er uns mit in seine Schule des Sehens: Von Bildern seines ersten Besuches im »Apartment« von Yves Saint Laurent in Paris ausgehend - da war er gerade 20 Jahre alt -, versteht der Betrachter Seite umSeite besser, worin das genialische des Vogue-Fotografen steckt: in seinem ausgesprochenen Sinn für die alteuropäische Eleganz und Bohème, die er fantastisch in Bilder zu fassen weiß. Von dem denkwürdigen Besuch an ging es für Halard weiter bis in die Gemächer der ganz Berühmten und/oder Schönen: Axel Vervoordt, Roger Vivier, Richard Avedon, Julian Schnabel, Schiaparelli, Carlo Mollino, Balthus, Coco Chanel, Yves Saint Laurent, Pierre Bergé und viele mehr. Auch Halards persönliche Räume sind zu bestaunen. Alles in allem ein adäquat luxuriös ausgestattetes Werk, das dem professionellen wie dem privaten Design-Interesse entgegenkommt. Eine »Schule des Sehens« in Sachen Stil und Geschmack - eine unverzichtbare Quelle und eine spannende wie faszinierende Lektüre (Text englisch).

Frölich & Kaufmann Verlag
388 Seiten durchg. farb. Abb. u. Tafeln, geb.
 

Eberhard Schuy
"Objektfotografie - Von der Sachaufnahme zur inszenierten Produktfotografie"

Eberhard Schuy arbeitet seit vielen Jahren für internationale Kunden aus unterschiedlichsten Bereichen. 
Immer dann wenn es knifflig wird, wenn spezielle Effekte , Kreativität und raffiniert gesetztes Licht gefragt ist fühlt er sich scheinbar besonders wohl. 

Eberhard Schuy ist mittlerweile ein anerkannter Experte für Studiofotografie, Produktfotografie und Objektfotografie. Die Kenntnisse aus seiner langjährigen Erfahrung gibt er nicht nur in seinem Buch zur Objektfotografie sondern auch in seinen Workshops, Schulungen und einigen Online-Tutorials preis. Was Ihn dabei besonders auszeichnet sind seine weitreichenden Kenntnisse aus der langjährigen Erfahrungen. Eberhard Schuy kam noch in den Genuss der klassischen Ausbildung mit allen Techniken der analogen Fotografie.

Obwohl er bereits seit 1994 digital arbeitet zeichnet sich seine Fotografie durch das konsequente Ausnutzen aller fotografischen Möglichkeiten aus. Das befähigt Ihn im besonderen Maße Zusammenhänge aber auch Techniken und die Effekte der Produktfotografie im Ursprung, detailliert und verständlich zu erklären. Er unterscheidet sich dabei deutlich von vielen Dozenten durch seine wirklich fundierte fotografische Kompetenz die er mit der Ruhe eines echten Stilllifers vermittelt. 

dpunkt.Verlag GmbH


Dennis Savani
"Professionelle Studiofotografie"

Die Meisterklasse für anspruchsvolle Studiofotografie. Ein Workshopbuch für die Studiofotografie, das sich an angehende Profis und ambitionierte Amateurfotografen richtet. Reich illustriert und in zahlreichen, großzügig bebilderten Beispielen werden die Bereiche Sachfotografie, Still Life, Industrie, Technik, Kosmetik, Food, Schmuck, Uhren und Porträt erläutert.

Das Buch erklärt im einleitenden Teil die wesentlichen Aspekte des fotografischen Prozesses im Studio, von der Ideenfindung über die Studioplanung, Licht, Beleuchtung, Sicht, Perspektive, Kamera und Objektivwahl.

Der Workshopteil zeigt ganzseitig Meisterleistungen der Studiofotografie und ihre Entstehung mit Aufbaulayout, technischen Daten und allen notwendigen Schritten, die zum Endresultat führten – ohne Geheimnisse.

»Professionelle Studiofotografie« ist ein Rezeptbuch für alle angehenden Studiofotografen und ein Nachschlagewerk für den erfahrenen Profi. Kurz: ein Masterclass- Workshopbuch für die Studiofotografie, das es in dieser Ausführlichkeit und Professionalität noch nicht gegeben hat und das trotzdem einfach und verständlich geschrieben ist.

dpunkt.Verlag GmbH

 

Harald Löffler, Anna Laudan, Karsten Rose
Photoshop CC für Lightroom-Anwender

Mit Adobes Creative Cloud-Foto-Abo stehen viele Lightroom-Anwender vor einer neuen Herausforderung: Photoshop CC.

Wann und wie Sie Photoshop im Zusammenspiel mit Lightroom einsetzen und wie es Ihre kreativen Möglichkeiten erweitert und Ihnen wirklich bessere Resultate erlaubt, das lernen Sie ganz praxisnah mit diesem Buch.

Am Beginn steht ein kompakter Photoshop-Grundkurs, der Ihnen von den Grundlagen des Farbmanagements bis zum Arbeiten mit Werkzeugen, Ebenen und Mischmodi alle nötigen Konzepte und Handgriffe vermittelt. Dieses Wissen festigen und erweitern Sie anschließend in drei großen Workshops zu Landschafts-, Architektur- und Peoplefotografie. Hier machen Sie sich nicht nur mit weitergehenden Techniken zur kreativen Bildbearbeitung vertraut, sondern erlangen auch ein tiefes Verständnis der Funktionsweise von Photoshop und seiner Zusammenarbeit mit Lightroom.

Dank der thematischen Breite der Workshops werden Sie das Gelernte schnell auf Ihre eigenen Projekte übertragen können und sehen: Photoshop ist ein mächtiges Werkzeug, aber einfacher zu lernen, als Sie bislang dachten.

dpunkt.Verlag GmbH